Marker Logo HMdb.org THE HISTORICAL
MARKER DATABASE
“Bite-Size Bits of Local, National, and Global History”
“Bite-Size Bits of Local, National, and Global History”
 
 

Historical Markers in Austria

 
"Golden Eagle" Marker image, Touch for more information
By Barry Swackhamer, July 14, 2013
"Golden Eagle" Marker
Austria, Tyrol, Innsbruck — "Golden Eagle"“Goldener Adler”
Errichtet im Zuge des Wiederaufbaues nach dem Brand von 1450 zählt der Goldene Adler am Unteren Stadtplatz zu den ältesten und –durch seinen Laubenvorbau – auch stattlichsten Gasthäusern von Innsbruck. Die spätgotischen Fassadenfresken . . . — Map (db m68141) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — "Ottoburg" Castle“Ottoburg”
Spätgotischer Wohnturm, seit 1476 urkundlich nachweisbar. Der spätere Kaiser Maximilian I. verlieh den “Turn” 1497 an den Fürsten Rudolf von Anhalt, nach dessen Tod (1515) nur noch bürgerliche Besitzer folgten. Vielleicht deshalb wurde . . . — Map (db m68147) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Andreas Hofer
In diesem Hause hatte anno 1809 Andreas Hofer wiederholt Aufenthalt während der Kämpfe für die Befreiung des Vaterlandes. Hier wurde auch am 2. Novemb. 1809 die Unterwerfung beschlossen: “Nun in Gottes Namen, es wirds unser lieber . . . — Map (db m68138) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Bederlunger HouseBederlungerhaus — Hofgasse 2
Die Geschichte dieses Hauses geht bereits in die früheste Zeit der Stadt zurück. Schon bald nach der Gründung der Stadt südlich der Innbrücke wurden auch die ersten Vorgängergebäude des heutigen Hauses errichtet. Im Erdgeschoss konnten romanische . . . — Map (db m68374) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — First Office Building of the Tyrolean Provincial AssemblyErstes Amtshaus der Tiroler Landstände (Landhaus)
Erstes Amtshaus der Tiroler Landstände (Landhaus) Wohl aus zwei Bürgerhäusern zusammen=gewachsen, trug diese Haus um 1536 die Bezeichnung “Zum guldenen Engl” und wurde 1613 von der “Tiroler Landschaft” als ihr erstes . . . — Map (db m68328) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Goethe Stayed HereHier weilte Goethe
Hier weilte Goethe, diese Tatsache wird wohl jeden Fremden, der Innsbruck besucht, in die Goethe-Stube sühren. Hier weilte Kaiser Josef II. Hier weilte Andreas Hofer: Mehr zu sagen ist unnötig. In der Goethe Stube verkehren die Tiroler Künstler . . . — Map (db m68182) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Gumpp HouseHaus der Künstlerfamilien Gumpps
Dieses Haus war von 1653 – 1765 die Wohnstätte der Künstlerfamilie Gumpp der die bedeutendsten barocken Baumeister Innsbrucks angehörten: Christof 1600 – 1672 Joh. Martin d.Ä. 1643 – 1729 Georg Anton 1687 . . . — Map (db m68291) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Hölblinghaus
Dieses gotische Bürgerhaus des 15. Jahrhunderts, welches 1725 von Johann Fischer, dem Kassier der Haller Münzstätte, erworben wurde, erheilt damals vermutlich von dem um 1723 nach Innsbruck übersiedelten Stukkateur Anton Gigl aus Wessobrunn seine . . . — Map (db m68113) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Innsbruck's First SchoolAlte Stadtschule
Dieses von innen her an die mittelalterliche Stadtmauer gebaute Wohnhaus diente vermutlich schon im 14. Jh., nachweisbar aber von 1469 bis 1768 als Innsbrucks erstes Schulhaus. Der Durchgang wurde um 1672 als Zugang zum ersten Innsbrucker . . . — Map (db m68369) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Jakob Hutter
Hier Wurde Am 25. Februar 1536 Jakob Hutter Haupt der Wiedertäufer in Tirol, auf dem Scheiterhaufen Hingerichtet. German-English translation: Here On 25 February 1536 Jacob Hutter Head of the Anabaptists . . . — Map (db m68115) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Jesuit Church of the Holy TrinityJesuitenkirche zur Hl. Dreifaltigkeit
Jesuitenkirche zur Hl. Dreifaltigkeit Nach der Gründung des Jesuitenkollegs 1561 schritt man erst 1619 zum Bau einer eigenen Klosterkirche, deren Rohbau – am Platz vor der bestehenden – 1626 einstürzte. Hierauf folgte 1627/40 nach . . . — Map (db m68445) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Katzunghaus
Katzunghaus Dieses im 15. Jh. erbaute spätgotische Bürgerhaus tritt vor allem durch seinen Eckerker hervor. Die dortigen Reliefs sind Arbeiten aus der Werkstatt Gregor Türing’s (+1543) und zeigen einerseits Musikanten und Spielleute, andererseits . . . — Map (db m68329) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Kolb TowerKolbenturm
Wahrscheinlich bereits im 13. Jh. wie ein Torturm über die Schlossergasse erbaut, befand sich dieser Wohnturm der Familie Kolb mit den beiderseits anschliessenden Häusern von ca. 1450 bis 1582 in landesfürstlichem Besitz und fungierte 1563/82 als . . . — Map (db m68293) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Leopold Mozart
Hier in diesem Hause wohnte im Jahre 1769 am 14. Dezember herr Leopold Mozart hochfürstl. Salzburgischer Kapellmeister, mit seinem 13 jährigem Sohne Wolfgang Amadäus Mozart und gab Conzerte beim Grafen. Künigl . . . — Map (db m68296) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Lodron PalacePalais Lodron
Palais Lodron Josef Nikolaus Graf Lodron hat 1744 zwei an dieser Stelle stehende Bürgerhäuser erworben und sei noch vor 1749 einheitlich als Rokokopalais umbauen lassen. Aus dieser Zeit stammt auch das Medaillon in der Höhe des ersten Stockes mit . . . — Map (db m68378) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Magistrate Zeller's HouseStadtrichter Zeller-Haus
Stadtrichter Zeller-Haus Dieses Haus war um 1485 bis 1543 im Besitz der Innsbrucker Bürgerfamilie Zeller. Walter Zeller d.Ä. liess, als er 1495 Stadtrichter war, im Laubengewölbe das bemerkenswerte Quaternionen-oder Reichsadlerfresko anbringen, . . . — Map (db m68295) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Marc Antonio Cesti(1623 Arezzo – 1669 Florenz)
Marc Antonio Cesti (1623 Arezzo – 1669 Florenz) Seit 1645 Kapellmeister am Dom zu Volterra, kam er 1652 als Hofkapellmeister an den Hof Erzherzog Ferdinand Karls. Ursprünglich nur als Komponist für Auftragswerke, übersiedelte er um 1654 nach . . . — Map (db m68372) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Old Government BuildingAltes Regierungsgebäude
In seinem Kern aus zwei gotischen Häusern bestehend wurde dieses Gebäude 1569 von Erzherzog Ferdinand II. als Amtsgebäude für die “oberösterreichische Regierung” gekauft. Im 2.Stock spätgotischer Kapellenraum erhalten. Der durch ein . . . — Map (db m68797) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — Precht HousePrechthaus — Pfarrgasse 4
Pfarrgasse 4 Prechthaus Das Prechthaus stammt aus dem 15. Jahrhundert. Unter Dr. Basilius Precht wurde es 1540 durch Gregor Türing umgebaut. 1588 erwarb es Dr. J. Moser, der Gründer der Hofbuchhandlung und Universitätsdruckerei, die . . . — Map (db m68331) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — St. James CathedralDom zu St. Jakob
Die heutige barocke Dom- Pfarrkirche wurde 1717/24 nach Plänen von Johann Jakob Herkommer mit einer für ihn charakteristischen Chorkuppel erbaut. Zuvor erhoben sich hier seit der Anlage der Altstadt (ab 1180) mehrere Vorgängerbauten, deren . . . — Map (db m68367) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Church of the Holy Spirit HospitalSpitalskirche
Spitalskirche Diese, in den Jahren 1700/01 vom Innsbrucker Barockbaumeister Johann Martin Gumpp erbaute Barockkirche erhebt sich östlich anschliessend an das ehemalige, im Jahre 1307 errichtete Stadtspital zum hl. Geist (heute Schule). Der Erstbau . . . — Map (db m68375) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Court or Franciscan ChurchHof- bzw. Franziskanerkirche
Hof- bzw. Franziskanerkirche Die Innsbrucker Hofkirche (1553/63) beherbergt das bedeutendste Kaisergrab des Abendlandes. Das Grabmal wurde zum Gedenken an Kaiser Maximilian I. (1459 – 1519) errichtet. Die bedeutendsten Künstler der Zeit wie . . . — Map (db m68439) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Golden Roof and New CourtyardGoldenes Dachl und neuer Hof
In diesem Gebäude befand sich von 1420 bis ca. 1460 die Residenz der Tiroler Landesfürsten Friedrich IV. und Sigmund des Münzreichen. Der mit 2657 feuervergoldeten Kupferschindeln gedeckte Prunkerker, das Wahrzeichen der Stadt, wurde als . . . — Map (db m68114) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The House of Archduke Sigismund of TyrolHaus von Erzherzog Sigismund von Tirol
Dieses Haus liess Erzherzog Sigismund von Tirol um 1480 für seinen Burgriesen Nickolaus Haidl erbauen und mit dessen Bildnis zieren. Dasselbe wurde von verschiedenen historischen Persöulichkeiten bewohnt und diente u. a. dem Feldherrn Prinz Eugen . . . — Map (db m68112) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Inn River BridgeInnbrücke
Benannt nach der 1180 erstmals urkundlich erwähnten Brücke über den Inn, die der Stadt auch ihren Namen gab und sich im Stadtwappen wieder findet. German-English translation: The Inn River Bridge Named after the first bridge . . . — Map (db m68148) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The New SeminaryNeues Stift — Universitätsstrasse 2
Gleichzeitig mit der Hofkirche 1553-63 nach Plänen Andrea Crivellis von Nikolaus Turing d.J. (gest 1558) und Marco della Bolia erbaut und als Stifts-Gebäude für regulierte Chorherren gedacht, diente dieser ursprüngliche Renaissancebau mit seinem . . . — Map (db m68442) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Old City Hall / City TowerAltes Rathaus / Stadtturm
Altes Rathaus Innsbrucks altes Rathaus das älteste in Tirol, wurde 1358 mit Landesfürstlicher Hilfe errichtet. Der Laubengang und der Stadtturm wurden 1442/50 vorgebaut. Das ursprünglich einstockige Gebäude 1658 aufgestockt und mit dem . . . — Map (db m68116) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Old Town Armory/BarracksAlte Stadtburg
Gleichzeitig mit der Anlage der Innsbucker Altstadt um 1180/1204 als Stadtburg der Grafen von Andechs, Herzoge von Meranien errichtet und vom 15. bis 18. Jh. als “inneres” oder Stadt – Zeughaus bzw. ab 1780 als Kaserne verwendet, . . . — Map (db m68180) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Old UniversityAlte Universität
Alte Universität Der ältere, westliche Teil dieses Gebäudes mit Eck-Wappenstein entstand 1562 bei der Erstanlage des Innsbrucker Jesuitenkollegs, wobei eine um 1499 erbaute Salvatorkirche miteingebunden und in die Strasse hinein erweitert worden . . . — Map (db m68444) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Pecking- or Women’s GateDas Picken- oder Frauentor
Das Picken- oder Frauentor Errichtet um 1340 – Abgetragen 1779 Der Stadt Innsbruck gewidmet vom Innsbrucker Verschönerungsverein German-English translation: The Pecking- or Women’s Gate Built in 1340 – Demolished in . . . — Map (db m68181) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The SpeechAnrede
Anrede, die Andrä Hofer am 15. August 1809 vom Gasthof z.goldenen Adler in Innsbruck an eine grosse Menge Landesverteidiger u.viele Stadtbewohner nachstehenden Inhalts gehalten hat: “Grüass enk Gott meine liab’n Schbrucker, weil ös mi zum . . . — Map (db m68183) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Teutonic Order HouseDeutschordenshaus
Um während der Hof- und Landtage in der Residenzstadt eine eigene Wohnstätte zu besitzen, hat Heinrich v. Kneringen, Landkomtur des Deutschen Ordens “an der Etsch und im Gebirge” mit Sitz in Bozen dieses Haus erworben. Die Erker . . . — Map (db m68137) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Tower of the Coat of ArmsWappenturm
1490 im Auftrage des Kaisers Maximilian I, erbaut und vom Hofmaler Jörg Kölderer mit den Wappen der Habsburgischen Länder geschmückt. 1766 in die neue Hofburg eingebaut. Der Stadt Innsbruck gewidmet vom Innsbrucker Verschönerungsverein. . . . — Map (db m68135) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — The Trautson HouseTrautsonhaus
Gotisches Laubenhaus des 15. Jh. mit Lichtschacht, welches im Jahre 1541 unter seinem damaligen Besitzer Hanns Trautson von Matrei, Sprechenstein und Schrofenstein, Erbland- Marschall von Tirol, seit 1541 Freiherr, durch Meister Gregor Türing . . . — Map (db m68325) HM
Austria, Tyrol, Innsbruck — To Mantua in Chains (The Song of Andreas Hofer)Zu Mantua in Banden (Andreas Hofer Lied)
Julius Mosen Geb. 1803 Dichter aus dem Vogtland Leopold Knebelsberger Komponist aus dem Zillertaler Rainer Kreis, die Schöpper des Andreas Hofer liedes, Unserer Landeshymne. Emmerich Kedle Fec. German-English . . . — Map (db m68142) HM

35 markers matched your search criteria.
Paid Advertisement